25 Jahre Felix

Hase Felix feiert 25 jähriges JubiläumWenn ich auf 25 Jahre Felix zurückblicke, gibt es eine Frage, die mir von Kindern wie auch von Erwachsenen immer wieder gestellt wurde: 

Wie kamst du auf Felix?

Die Antwort ist ganz einfach. Ich musste mir nicht viel ausdenken: drei ‚Zutaten’ aus den Felix-Büchern gab es in meinem Leben in echt... 

  1. Wie Sophie bekam auch ich einen Kuschelhasen zur Geburt geschenkt, der war für mich so wichtig, wie ein Kuscheltier nur sein kann. Er ging zwar nicht auf Reisen...

  2. ... aber ich! Als Kind haben meine Eltern meinen Bruder und mich auf viele Reisen mitgenommen.

  3. Als Jugendliche hatte ich Brieffreunde in aller Welt, die ich auch besucht habe. So habe ich fast so viele Briefe wie Felix geschrieben.

Merkst du etwas? Der Hase, das Reisen und das Briefeschreiben sind gar nicht erfunden.

Felix ging um die Welt, wurde bislang in 29 Sprachen übersetzt, von der japanischen Kaiserfamilie empfohlen und stand als erstes deutsches Kinderbuch über 70 Wochen auf Israels Bestsellerliste. 

Die schönste Auszeichnung, die ich mir als Autorin wünschen kann, sind die unzähligen Kinderbriefe und Mails. Der Brief von Melanie liegt seit 1995 auf meinem Schreibtisch und zeigt mir, was Felix für die Kinder ist. „Lieber Felix, ich habe dich noch nicht gesehen, aber ich glaube an dich.“

Kinderbrief an Hase Felix

In letzter Zeit begegnen mir oft junge Erwachsene, die sich als Felix-Fan der ersten Stunde outen. Es ist schon ein besonderes Gefühl, eine ganze Generation mit meinen Büchern begleitet zu haben. Und ich wünsche mir, dass Felix rund um die Welt noch viele Generationen begleiten wird.

Annette Langen